SCHLUSS MIT PLASTIK-TÜTEN

Es wird Zeit für ein Umdenken. Es kann nicht sein, dass 100.000 Millionen Plastiktüten hergestellt und verkauft werden, weil viele einfach zu faul sind eine Baumwoll-Tüte mit zum Einkaufen zu nehmen. Nicht wenige dieser Plastiktüten landen am Ende im Meer und werden von Walen und Delphinen verschluckt, worauf sie anschließend dann krepieren. Das muss nicht sein !

WENN DU DAS NÄCHSTE MAL AUS FAULHEIT EINE PLASTIK-TÜTE KAUFST. DENK DARAN, DAS SIE IRGENDWANN IN EINEM MAGEN EINES WALES ODER DELPHINS LANDEN KANN !

Das obere Foto ist von Dr. Alexandros Frantzis geschossen, einem griechischen Wissenschaftler. Der tote Wal wurde in der Nähe der Mykonos-Insel entdeckt. Während der Autopsie merkten die Wissenschaftler, dass der Magen des Wales unnatürlich groß ist. Es stelle sich heraus das sich dort mehrere Hundert Plastik Tüten befanden. Der 5 Meter lange Wal krepierte an unseren Einkaufstüten.

Dieser erschreckende Fall zeigt, wie wichtig es ist auf Plastik zu verzichten und gerade Plastik-Tüten lassen sich leicht und ohne Einbußen problemlos ersetzen. Doch es tötet nicht „nur“ Wale. Mit den Jahren zersetzt sich die Plastiktüte in viele kleine Einzelteile und wird anschließend von kleineren Fische gegessen und somit kontaminiert. Zum einen beeinträchtigen die Weichmacher die Reproduktionsfähigkeit der Fische und zum anderen landet das kontaminierte Fisch auf unseren Tellern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s